Steuerspartipps

SteuerspartippsAm 31. Mai 2016 ist Stichtag für die Steuererklärung. Wie Sie mehr Geld vom Finanzamt zurückbekommen, erfahren Sie in diesem kleinen Ratgeber. Mit den richtigen Steuerspartipps lässt sich nicht nur im privaten Sektor sondern auch im Arbeitsbereich gutes Geld einsparen, wenn man weiß, wie es geht.

Darauf sollten sie achten

Haushaltsnahe Hilfen
Zu der haushaltsnahen Tätigkeit gehört jede Beschäftigung, die über eine Dienstleistungsfirma läuft. Dazu gehören zum Beispiel Gartenarbeiten, Haushaltshilfen, Fensterputzer, Kindermädchen u.ä. Haushaltsnahe Hilfen können zu 20%, aber nur bis zu maximal 4.000 Euro pro Haushalt von der Steuer abgerechnet werden.

Kind
Steuerliche und soziale Förderungen sind das Kindergeld, Schulgeld, der Kinderfreibetrag pro Kind und der Freibetrag für den Bedarf während der Erziehung, Betreuung und der Ausbildung. Außerdem gibt es einen Entlastungsbetrag für Alleinerziehende. die Kinderbetreuungskosten sind von der Steuer ebenfalls abziehbar.

Unterhalt
Selbst nach einer Scheidung sind für den Unterhaltszahlenden Steuererleichterungen in Form von Sonderausgaben oder Steuerliche Belastungen möglich. Geleistete Zahlungen können bis zu einer Summe von 8.354,00 Euro mit der Einkommensteuererklärung zurückgefordert werden. Dieser Betrag ist um die Einkünfte zu verringern, die die unterstützende Person verdient. Unterhalt an geschiedenen oder dauernd getrennt lebenden Ehepartner sind als Sonderausgaben bis zu einer Höhe von 13.805,00 Euro absetzbar.

Versicherungen
Hierzu zählen Versicherungen wie Kranken-, Pflege-, Unfall- und Haftpflicht, Risikoversicherungen, Rentenversicherungen, Kapitalversicherungen. Welche Beträge wie hoch abzurechnen sind, regelt die Höchstbetragsberechnung.

Telefon
Anrufe vom privaten Telefon können verrechnet werden, wenn sie beruflicher Art waren und als solche beweisbar sind.

Umzug
Findet der Umzug wegen der Arbeit statt, so können die Kosten als Werbungskosten verrechnet oder steuerfrei vom Chef erstattet werden.

Kurkosten
Entstehen einem Steuerpflichtigen Kurkosten, so können diese als außergewöhnliche Belastungen geltend gemacht werden. Ein Attest vom Amtsarzt ist nötig.

Spenden
Spenden sind nur als Sonderausgaben absetzbar, wenn sie aus förderungswürdig anerkannten Zwecken oder an eine politische Partei erfolgte.

Computerbrille
Selbst die Kosten für eine Computerbrille sind absetzbar, wen sie ausschließlich am Arbeitsplatz aufbewahrt wird.

 

Fazit

Es gibt viele steuerliche Vorzüge für alle Lebensbereiche und familiären Situationen. Welche Steuern im Speziellen beim Staat geltend gemacht werden können, erfahren Sie von dem Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. oder einem professionellen Steuerberater. Da dieser aber in der Regel recht teuer ist, versuchen immer mehr Steuerpflichtige, die Steuererklärung selbst zu schreiben. Eine kostengünstige Software hilft dabei. Damit Ihr schwer verdientes Geld auch in Ihren Händen bleibt.